Archiv und Bibliothek zum Forschen

Unser Archiv befindet sich in den Vereinsräumen:

Baesweiler, Alexanderstraße 14 - Geöffnet: Jeden 1. Samstag im Monat von 10.30 – 12.30 Uhr und nach Bedarf.

In der "Corona-Zeit" bitte rechtzeitig voranmelden, da wir die Besuchszeiten eingeschränkt haben.

Mitarbeiten? Informationen suchen?

Die Arbeitsgruppe Archiv erfasst die Archivalien mit einem professionellen Archivprogramm. Vor Ort kann im gesamten Bestand recherchiert werden. Die Archivalie ist mit dem Titel erfasst und auch (teilweise) inhaltlich erschlossen. Sie arbeiten an einem extra eingerichteten PC-Arbeitsplatz. Mitglieder des Arbeitskreises Archiv helfen Ihnen dabei.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Archiv!


Download
Genealogische Sammlungen (2021).pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB
Download
Literatur (2021).pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB
Download
Schriften2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.9 MB


Viermal im Jahr erscheinen die kostenlosen "Mitteilungen"

Gesamtübersicht

Download
Mitteilungen Nr.1-81.pdf
Adobe Acrobat Dokument 429.2 KB

1. Quartal 2022

Download
Nr. 79.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

2. Quartal 2022

Download
Nr. 80.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

3. Quartal 2022

Download
Nr. 81.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB

4. Quartal 2022





Alle 2 Jahre erscheint das Jahrbuch mit heimatgeschichtlichen Beiträgen

Download
Alle Beiträge der Jahrbücher seit 2010
Jahrbüchern Nr. 1-7.pdf
Adobe Acrobat Dokument 203.6 KB

Das aktuelle Jahrbuch 7 (erscheint am 20.10.22)

Inhalt

Wolfgang Backhaus: Die Siedlung West in Baesweiler

Werner Offergeld: Der Merberenkamp im 19. Jahrhundert

Dr. Hermann Josef Paulißen: Heinrich Dautzenberg und Maria Ra(e)ven (Gut Driesch)

Klaus Peschke: Ein Schatz in Baesweiler. Bergbausiedlungen des Architekten Hans Großwendt

Alexander Plum: Funde an der „via belgica“. Ein Überblick zu den Ausgrabungen bei Baesweiler

Dr. Ulrich Schroeder: Auf Spurensuche. Die Brüder Wings – drei Bildhauer aus Baesweiler

Gerhard Welper: Teuter Kohlwerk, Houillière de la Ville. Aachener Kohlwerke im frühen 18. Jh


Die Akten des Stadtarchivs wurden in den letzten Jahren erschlossen. Die Findbücher umfassen den Zeitraum 1815 bis 1972 mit ingesamt 3500 Verzeichniseinheiten. Für die Einsichtnahme gelten die Regelungen des Stadtarchivs. Gesonderte Terminabsprachen sind möglich.

Download
Stadtarchiv Baesweiler
Findbuch 1815-1933.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.1 MB
Download
Stadtarchiv Baesweiler
Findbuch 1933-1972.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB
Download
Stadtarchiv Baesweiler
Findbuch Setterich.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB


Das "Familienarchiv Faßbinder" ist eine Schenkung des Heimatforschers Kurt Faßbinder an die Stadt Baesweiler. Es umfasst über 400 Kirchenbücher der Region, die ganz oder teilweise kopiert vorliegen. Für die Einsichtnahme gelten auch hier die Regelungen des Stadtarchivs. Gesonderte Terminabsprachen sind möglich.

Download
Familienarchiv Faßbinder
Kirchenbücher.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1'017.9 KB
Download
Familienarchiv Faßbinder
Bücherverzeichnis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 465.9 KB