Rezensionen

Der Geschichtsverein Baesweiler möchte mit Buchbesprechungen seinen Service für historisch Interessierte erweitern und gleichzeitig seinen Mitgliedern ein Forum bieten, eigene Rezensionen zu veröffentlichen. Das Angebot an Literatur zu geschichtlichen Themen ist so umfangreich, dass es durchaus hilfreich sein kann, gezielt auf interessante Literatur hinzuweisen. Die Auswahl unterliegt naturgemäß subjektiven Gesichtspunkten, was selbstverständlich auch für die Besprechung gilt. Aus diesem Grund kann es nicht um einen allgemeinverbindlichen Kanon gehen, sondern um Literatur, die aus Sicht der Rezensenten lohnend ist, besprochen zu werden; dem potentiellen Leser soll somit ein Angebot unterbreitet werden.
Hinsichtlich der ausgewählten Literatur liegt es dem Arbeitskreis Homepage fern, strenge Vorgaben zu machen, gleiches gilt für Inhalt und Aufbau der Rezension. Gleichwohl bedarf es weniger zu beachtender Punkte, um einen einheitlichen Rahmen zu schaffen: Ins Detail gehende Besprechungen sind nicht erforderlich, es reicht eine Erörterung, die eine Einordnung ermöglicht, wobei inhaltliche Angaben enthalten sein sollten. Eine kritische Würdigung des Werkes ist nicht zwingend notwendig, kann aber hilfreich sein, damit der potentielle Leser eine erste Bewertung vornehmen kann. Dabei können sowohl Neuerscheinungen als auch Bücher älteren Datums vorgestellt werden. Wichtig ist, dass bibliografische Angaben (Autor, Titel, Verlag, Preis, Erscheinungsjahr) nicht fehlen dürfen. Insgesamt sollte die Besprechung nicht zu umfangreich sein; zwei bis max. drei Seiten scheinen aus Sicht des Arbeitskreises eine vernünftige Obergrenze zu sein.
Der Arbeitskreis Homepage möchte an dieser Stelle das eingangs erwähnte Angebot wiederholen: Jedes Mitglied des Geschichtsvereins Baesweiler hat die Möglichkeit, die Homepage des Vereins zur Einstellung von eigenen Buchbesprechungen zu nutzen. Sofern Sie interessante historische Literatur gelesen haben und Ihre dazu gemachte Erfahrung und Meinung veröffentlichen möchten, senden Sie Ihre Rezension doch bitte an geschichtsverein-baesweiler@t-online.de

Ihr Arbeitskreis Homepage